Paulaner Beach Days am Störmthaler See vom 23.-25. Juni 2017


Die Paulaner Beach Days sind ein Fun-Sport-Event, der ganz besonderen Art im atemberaubenden Ambiente. Seit diesem Sommer ist das Event am Störmthaler See beheimatet.
Die Eventfläche bietet Platz für 14 Sportstationen, 10 verschiedene Turniere, unzählige Liter Süßwasser, 36 Sonnenstunden, 25h Sport an drei Tagen und feinste musische Untermalung während des Events. Geldpreise und Ranglisten-Turniere werden nicht angeboten, da sich die Paulaner Beach Days auf den Amateur- und Freizeitsport konzentrieren - jeder soll Spaß haben, vor allem aber auch mitmachen können. Über das gesamte Wochenende haben alle Teilnehmer der Turniere die Möglichkeit zu campen.

Lageplan

Die Idee, verschiedenste Sportarten am Strand und im Wasser zu präsentieren, ist ein voller Erfolg!
Durch Teamwettbewerbe sprechen die Paulaner Beach Days nicht nur Einzelpersonen, sondern vor allem auch Familien, Gruppen und ganze Freundeskreise an. Dabei finden sich neben den Klassikern wie Beachvolleyball und Beachsoccer weitere Teamwettbewerbe wie Bubblesoccer und Beachhandball wieder. Dieses Jahr zum ersten Mal dabei ist Völkerball – egal ob jung oder alt, wir alle kennen es aus der Schule. Darüber hinaus kann an den freien Stationen Beachfitness, Stand Up Paddeling, Headis, Spikeball, Frescoball, Slip ‚n’ Slide, Flip-Flop-Rennen und Beachathlon gesportelt werden.
Der Eintritt zum Event sowie die Teilnahme an den Stationen ist dabei kostenfrei; lediglich die Anmeldungen für die Teamwettbewerbe erfordern eine Startgebühr (In dieser enthalten sind ein Playershirt von Inchez, ein Armband von kunterBAND, Trinkwasser sowie weitere Überraschungen für alle Teammitglieder).
Mehr Informationen sind unter: http://paulaner-beach-days.de/locations/leipzig
zu finden.

Teaser 2017:
https://www.youtube.com/watch?v=GROHjj_9KuM

Foto Beachvolleyball: Leonore Rost (OUIIUO)