Verleihung des European Energy Awards 2016 an die Gemeinde Großpösna - neue Photovoltaikanlage installiert

Seit dem Jahr 2009 nimmt unsere Gemeinde am European Energy Award, einem internationalen Qualitätsmanagementsystem und Zertifizierungsverfahren teil. Im Jahr 2012 wurde unsere Arbeit erstmalig von einem externen Auditor bewertet und wir erhielten den Energy Award (s. rundschau 9/12), wovon nicht zuletzt die beiden blauen Tafeln an den Ortseingängen Seifertshain und Dreiskau-Muckern zeugen. Seit dem haben wir mit vielen kleineren und größeren Maßnahmen weitere messbare Erfolge im Bereich Energie- und CO2 Einsparung erzielt.


Besonders hervorzuheben ist die Errichtung einer PV Anlage auf dem Dach des Garagentraktes im Rittergut.  Die Anlage wird jährlich etwa 18 .500 Kilowattstunden Strom liefern. Der errechnete Eigenbedarf liegt um die 11.000 Kwh. Die verbleibende Strommenge wird in das Netz eingespeist und rückvergütet.

 

Die Gemeinde Großpösna hat nun im Jahr 2016 wiederholt erfolgreich das Audit zur Qualifizierung als europäische Klimaschutzkommune abgelegt. Zur Verleihung am 07.11.2016 in Dresden erhielten wir zwei neue Ortseingangsschilder, welche bald auch an den östlichen und westlichen Zufahrtsstraßen der Gemeinde vom verantwortungsvollen Umgang Großpösnas mit der Ressource Energie zeugen werden.

 

Verleihung des European Energy Awards 2016 an die Gemeinde Großpösna




Zurück
Letzte Aktualisierung: 22.11.16 19:36:50
Informationen zu Gro?p?sna Informationen zu Seifertshain Informationen zu Gro?p?sna Informationen zu St?rmthal Informationen zu G?dengossa Informationen zu Dreiskau-Muckern Wappen von Gro?p?sna